Vertragsverlängerung für EMS Maritime Offshore mit Nordsee One

Nordsee One GmbH setzt auf langfristige Zusammenarbeit mit EMS Maritime Offshore GmbH (EMO)

Leer/Emden. Am 31.08.2018 konnte die EMO eine Verlängerung ihres Chartervertrages für MS „Windea Four“ bis in das Jahr 2026 mit der Nordsee One GmbH unterzeichnen. Das Spezialschiff wurde für den Einsatz in Offshore Windparks entwickelt und hat sich im Windpark hervorragend bewährt. Clou dabei, der Vertrag konnte anlässlich der Taufe des   Schwesterschiffes MS „Windea Six“ unterzeichnet werden.
Seit Juni 2016 ist das Crew Transfer Vessel (CTV) „Windea Four“ der EMO bereits für den Windparkbetreiber Nordsee One GmbH ab Norddeich im Einsatz. Es transportiert Service-Techniker und Fracht in den gleichnamigen Windpark „Nordsee One“, 40 km nördlich vor der Insel Juist. Eigentümer des Windparks sind Northland Power mit 85% und innogy mit 15%. 
 
Nach mehr als zwei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit freuen wir uns, das Projekt mit unserem CTV „Windea Four“ auch langfristig während der Betriebsphase zu begleiten“, erklärte Knut Gerdes, Geschäftsführer der EMO. Der Offshore-Windpark wurde Ende 2017 in Betrieb genommen und besteht aus 54 Anlagen des Typs 6.2M126 des Herstellers Senvion.
 
„Das CTV ist an die besonderen Bedingungen der südlichen Nordsee und des im Wattenmeer gelegenen Basishafen Norddeich bestens angepasst und gehört mit seiner Besatzung zu den leistungsfähigsten Einheiten.“, erklärt Jan Heyenga, Head of Maritime Services der EMO. „Besonders hervorzuheben ist die vertrauensvolle und professionelle Zusammenarbeit auf operativer Ebene zwischen dem EMO-Team und dem Team von Nordsee One.“
 
Das 27,5 m lange „StratCat“ ist mit einem Wasserstrahlantrieb ausgestattet und fährt bis zu 28 Knoten. Es kann bis zu 24 Passagiere und und bis zu 30 Tonnen Fracht befördern. An Bord tun drei Mann Besatzung Dienst.
03 september 2018